Home
Portraits
Muses
Landscapes
Allegories
Buildings
Drawings
Etchings
Biography
Contact
Book



Biographie - ENGLISH



Der Künstler in seinem Atelier

Kunst ist das Spiegelbild unseres Daseins, unser Streben und Hoffen, unsere Ängste und Kämpfe, was wir lieben und was wir hassen. Sie spiegelt wider unser Innerstes, unsere Würde und Schwäche, unsere Unzulänglichkeit, wie unsere Stärke. Aber die Kunst ist auch ein Fenster zu einer Welt, geschaut vom Glauben allein, die Welt der Engel und Heiligen, das Reich Gottes. Aus dem Schöpfer gehen wir hervor und haben unser Sein. Daher ist die Welt der Kunst, die wir schaffen, auch Sein Geschenk an uns. Das Geschenk Seiner zärtlichen Liebe.   
~Michael Joseph Fuchs



Lebenslauf des Künstlers


Michael Fuchs wurde in Paris, Frankreich, 1952 geboren. Er verbrachte Kindheit und Jugend mit seiner Mutter, Geraldine Krongold, in New York und Los Angeles. 1970 übersiedelte er nach Österreich, um Malerei bei seinem Vater, Ernst Fuchs, und bei Anton Lehmden auf der Akademie der Bildenden Künste in Wien zu studieren. 1976 schloss er sein Studium mit dem Grad eines Akademischen Malers ab. Ab 1980 studierte er Architektur bei Gustav Peichl auf derselben Akademie, und diplomierte 1987 mit dem Grad eines Magister Architecturae.



Begegnung mit Papst Benedikt XVI und Überreichung des vom Künstler illustrierten Stundenbuches
in Heiligenkreuz, Niederösterreich, am 9. September 2007

Seit 1971 bereiste der Künstler Europa und die USA, wo er in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen seine Werke zeigte. Als Auftragsmaler hat Fuchs sich intensiv mit der Portraitmalerei beschäftigt. Das menschliche Gesicht, meint er, ist der Gipfel der Schöpfung. Seine Portraits von Persönlichkeiten aus dem öffentlichem Leben, sowie private Sammler, hängen in New York City, Los Angeles, San Antonio, San Diego, Knoxville und Washington D.C. sowie Boca Raton, Denver und Santa Fe. In Europa ist seine Portraitkunst in Wien, Graz, Salzburg, Vaduz, Paris, London, Hamburg und Zürich, sowie Maastricht und Berlin, München, Lübeck und in Bremen unter anderem vertreten.

Zusammen mit der Ölmalerei lernte Michael Fuchs die altmeisterliche Kunst der Radierung und baut seit 1970 kontinuierlich sein graphisches Werk auf. Die Radierung stellt einen wesentlichen Teil seines Schaffens dar und genießt, wie seine Ölbilder, internationale Anerkennung. Seit 1990 lebt und arbeitet der Künstler in Klosterneuburg bei Wien. 1998 schenkte er Papst Johannes Paul II während seines Österreichbesuches ein Bild der Hl. Familie. 1999-2002 verstärkte Tätigkeit im Bereich der Architektur, Entwurf und Ausführung einer Kapelle in Graz, Österreich. Teilnahme an Ausstellungen der Gruppe "Imago" in Sevilla und Rom.

2002-2003, Retrospektive im Stadtmuseum Klosterneuburg: 35 Jahre künstlerischen Schaffens von Michael Fuchs. Ausgedehnte Reisen in den Vereinigten Staaten und Italien, Ausstellungen in Österreich und Slovenien sowie die üblichen Aufträge von in- und ausländischer Klientel. Der Künstler beschäftigt sich mit Mode- und Portraitphotographie, eine Ausstellung und ein Buchprojekt sind in Arbeit. Illustrationen für das Stundenbuch der Zisterzinenser des Stiftes Heiligen Kreuz bei Wien. Vorbereitungen für Ausstellungen in Chile und Bolivien im Jahre 2004. Der Künstler bezieht ein Atelier in Florenz mit seinem Sohn Clemens-Maria, selbst ein vielversprechender junger Künstler. Michael Fuchs lebt und arbeitet in Klosterneuburg bei Wien und Florenz, Italien.

September und Oktober 2004, Ein-Mann-Show in der Instituto Cultural de Providencia, Satiago de Chile

2005 Ausbau der Tätigkeit als Lehrer, Privatseminare in Klagenfurt, Friesach und Wien (auf Anfrage).

2006- Entstehung der ersten Bronze (Präsentation im Hotel Arlberg in Lech), Fortsetzung seiner Auftragstätigkeit besonders im Bereich des Porträts.

2006, Beginn der Ölbildserie "Bäume"

2007, am 9. September: Begegnung mit Papst Benedikt XVI und Überreichung des vom Künstler illustrierten Stundenbuches in Heiligenkreuz, Niederösterreich.

Dezember, 2007 beginnt Michael Fuchs Arbeit an einem Buch seiner Gedichte, welche auf der englische Seite dieser Webseite teilweise veröffentlicht werden, Die Verlegung in Buchform wird wahrscheinlich im Jahr 2010 vor sich gehen.




Michael Fuchs präsentiert Papst Johannes Paul II ein gemaltes Bild von der "Hl. Familie",
welches der Künstler im Jahr der Familie fertig gestellt hat.




"Die Heilige Familie"— Ölfarben auf Leinwand



6. Juni 2008 - Überreichung des Porträts des großen russischen Dichters Alexander Pushkin, das der Künstler für das Staatliche Pushkin Museum in Moskau gemalt hat - an den Bürgermeister von Moskau, Herrn Juri Luzhkov beim Moskauer Opernball in der grossen Manege in Moskau.



Der Künstler mit dem Bürgermeister von Moskau Mr. Ruschkov




Der Künstler mit den Bürgermeistern Häupl und Luzhkov
bei der Überreichung des Porträts von Pushkin




Der Künstler mit dem Direktor des
Staatlichen Pushkin Museums, Evgeny Bogatyrev


2012, December, Michael Fuchs veröffentlicht ein Buch mit Gedichten und Zeichnungen benannt, "You are the Mirror" (nur in Englisch verfügbar) zur Verfügung Amazon.com und Barnes & Noble.